Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Suchen » Goodies » Steuerungen

Steuerungen

Bahnsteuerung statt Handkurbel

In zahlreichen Unternehmen stehen noch Werkzeugmaschinen, die viel zu schade zum Verschrotten sind, da deren Mechanik noch einwandfrei in Schuss ist. Vielfach können Sie jedoch nicht mehr mithalten, da darauf angefertigte Werkstücke in der Regel durch die resultierend hohen Stückkosten nicht wettbewerbsfähig sind. Schuld sind hohe Fertigungszeiten durch die manuelle Bedienung der Oldies. Abhilfe kommt von Fagor. Die Automationsspezialisten aus Spanien haben diesbezüglich Retrofit-Lösungen, die staunen lassen. Damit wird auch eine betagte FP zu einer wettbewerbsfähigen CNC-Maschine. Zum Artikel...

Die reale virtuelle Welt von Index

VirtualLine von Index sorgt für sicheren NC-Code

Steigende Komplexität und sinkende Losgrößen sind die Anforderungen, die das Bild der Teilelandschaft prägen. Kein Wunder, dass immer mehr Technologien sich unter nur mehr einem Maschinenkleid versammeln, um ohne Umspannen das Teil fix und fertig im passenden Zeitrahmen und der gewünschten Qualität zu produzieren. Die Herausforderung: Programmierer haben ob vieler Spindeln und CNC-Achsen die Aufgabe produktionsreife und ausoptimierte CNC-Programme in akzeptabler Zeit bereitzustellen. Hier setzt Index mit seinem System ›VirtualLine‹ an. Zum Artikel...

Der gute Weg zur scharfen Schneide

Das CNC-Schleifen von Werkzeugen ist eine relativ einfache Sache, solange die Konturen keine hohe Komplexität aufweisen. Das Erstellen entsprechender CNC-Programme erfolgt in der Regel mit Standardsoftware direkt aus dem CAD-System heraus. Völlig anders sieht es bei komplexen Zerspanungswerkzeugen aus, die mitunter Kopfzerbrechen bereiten. Doch hier hat das Schweizer Unternehmen NUM mit der Software ›Numroto‹ die passende Antwort auf herausfordernde Werkzeugkonturen. Zum Artikel...

Programmieren per Fingerwisch

Das Programmieren von CNC-Maschinen war lange Zeit nur via DIN 66025 möglich. Einer Befehlssprache, die wenig Komfort bot und zu allem Überfluss von Steuerung zu Steuerung variierte. Die aufkommende Dialogprogrammierung Anfang der 1980er Jahre war ein erster Schritt, das Programmieren von CNC-Maschinen zu erleichtern. Mit seiner neuesten Mazatrol-Steuerung ›Smooth‹ (7. Generation) hat Mazak nun beide Verfahren weit hinter sich gelassen. Ab sofort werden CNC-Programme nicht mehr editiert, sondern komponiert. Zum Artikel...

Per Knopfdruck zum NC-Programm

Steuerungen von Heidenhain sind seit jeher dort vorzufinden, wo es darum geht, in kürzester Zeit zum Werkstück zu kommen. Diesbezüglich punktet auch das Modell ›CNC-Pilot 640‹. Mit dieser Bahnsteuerung haben die Traunreuter eine Trumpfkarte für Drehmaschinen im Programm, die sogar das Drehen von Polygonen auf einfache Weise ermöglicht. Zum Artikel...

Via Volumenmodell zum CNC-Code

Die Winmax-Steuerung von Hurco ist unter Kennern ein echter Geheimtipp, wenn es um das rasche Programmieren an der Maschine geht. Mit der WinMax-V10 und der Bedienkonsole Max-5 geht dies nun nochmals schneller, da es ab dieser Version möglich ist, 3D-Volumenmodelle aus CAD-Systemen direkt einzulesen, um diese Daten für die Generierung von CNC-Befehlen zu nutzen. Zum Artikel...

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 1157.