Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Suchen » Lernen » Office & mehr

Das Smartphone als Hotspot

Telefon und Tablet koppeln

Möchte man nicht nur mit dem Smartphone, sondern auch mit dem Tablet ins Internet, so werden normalerweise zwei SIM-Karten benötigt. Wird das Smartphone jedoch mit dem Tablet gekoppelt, so genügt eine SIM-Karte, da das Tablet über das Smartphone ins Internet kommt. Der Weg dahin ist überhaupt nicht steinig.

Nicht immer ist es nötig, für jedes Gerät eine eigene SIM-Karte zu ordern, um jederzeit ins Internet zu kommen. Wer sein Handy sowie sein Tablet stets bei sich hat, kann darauf verzichten und auf diese Weise einiges an Kosten sparen. Das Zauberwort für den Zutritt von zwei Geräten ins Internet mit nur einer SIM-Karte lautet: ›Hotspot‹.

Hotspot einrichten:

Damit ein Handy als sogenannter Hotspot genutzt werden kann, muss dieses dazu zunächst eingerichtet werden. Im Fall eines Handys mit Android-Betriebssystem ist dazu zunächst auf ›Einstellungen‹ zu tippen.

Im nun erscheinenden Auswahlmenü ist anschließend auf den Button ›Mehr‹ zu tippen.

In der nun erscheinenden Eingabemaske muss danach der Schieber beim Eintrag ›Mobiler Hotspot‹ nach rechts geschoben werden.

Auf diese Weise wird der mobile Hotspot eingeschaltet.

Damit das Tablet sich sofort mit dem Smartphone verbinden kann, muss das dort hinterlegte Kennwort bekannt sein. Ist dies nicht der Fall, so kann dieses Kennwort sehr einfach durch Tippen auf den Eintrag ›Hotspot konfigurieren‹ in Erfahrung gebracht werden.

Das dort eingetragene Kennwort ist normalerweise nicht direkt lesbar, kann jedoch durch Aktivieren des Eintrags ›Kennwort anzeigen‹ lesbar gemacht werden, indem ein Fingertipp auf das danebenstehende Kästchen erfolgt. Nach dem Notieren des Kennworts sollte nicht vergessen werden, durch Tippen auf das Kästchen, das Kennwort wieder unlesbar zu machen.

Nun ist das Smartphone korrekt konfiguriert und man kann sich der Konfiguration des Tablets zuwenden. Dazu zunächst auf den Button ›Einstellungen‹ tippen.

Anschließend auf den Eintrag ›WLAN‹ tippen.

In der nun erscheinenden Auswahlmaske dasjenige Smartphone auswählen, das mit dem Tablet verbunden werden soll. Sollte das Kennwort noch nicht eingegeben worden sein, so muss dies jetzt durch Tippen auf den Namen des Smartphones vorgenommen werden. Ansonsten ist die Kopplung zwischen Smartphone und Tablet nun abgeschlossen und dem Weg ins Internet steht nichts mehr im Weg.

Zu beachten ist jedoch, dass der Weg über das Handy möglicherweise mit Geschwindigkeitseinbußen vonstattengeht. In vielen Fällen sind diese jedoch so gering, dass diese Lösung für viele Fälle völlig ausreichend ist. In anderen Fällen ist es zweckmäßig, eine zweite SIM-Karte für das Tablet ins Auge zu fassen, zumal es von einigen Anbietern preisgünstige Duplikate der Haupt-SIM-Karte gibt, die monatlich einen nur moderaten Aufpreis zu den anfallenden Gebühren kosten.

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 419.