Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2022 » Ausgabe Juli 2022

Werkstoff für Flugzeug-Fahrwerke

Gewicht und Wartungsarmut im Fokus

Trelleborg Sealing Solutions stellt mit Orkot C620 einen für die Luft- und Raumfahrtindustrie ausgelegten Verbundwerkstoff vor. Er ermöglicht die Konstruktion besonders leichtgewichtiger und gleichzeitig enorm fester und damit lange haltbarer Komponenten. So werden Flugzeuge energieeffizienter und müssen seltener gewartet werden. Das steigert nicht zuletzt die Nachhaltigkeit.

Für hochbelastete Komponenten wie Flugzeug-Fahrwerke bedarf es besonders widerstandsfähiger Werkstoffe, die gleichzeitig leicht sein müssen. Das neue Orkot C620 vereint diese beiden Eigenschaften und so eine Alternative zu Metall bei der Konstruktion von speziellen Gleitlagern im Fahrwerksbereich. Die Komponenten können kleiner und leichter konstruiert werden. Das reduziert das Startgewicht und spart Treibstoff.

Weniger Kraftstoff – geringerer Wartungsaufwand

Orkot C620 ist ein Composite-Material, das Glasfasern mit einem reibungsarmen TX Orkot-Belag kombiniert. Trelleborg Sealing Solutions gewährleistet für den Werkstoff eine hohe Haltbarkeit ohne Delamination. Die Eigenschaften der verschiedenen Schichten erhöhen die Tragfähigkeit und Festigkeit und reduzieren gleichzeitig Reibung und Verschleiß. Das ermöglicht längere Wartungsintervalle.

Orkot C620 zeichnet sich durch einen niedrigen Reibungskoeffizienten aus und widersteht gleichzeitig hohen Belastungen. Das Stick-Slip-Verhalten wurde minimiert. So entsteht weniger dynamische und statische Reibung, was sicherere Bewegungen bei hohen Lasten ermöglicht und einen reibungslosen Betrieb des Fahrwerks bei Start und Landung sicherstellt.

Die Schlagzähigkeit von 200 KJ/qm prädestiniert Orkot C620 für Anwendungen mit extremer Belastung. Orkot C620 hat eine Biegefestigkeit von 320 Megapascal, was ihm Vielseitigkeit und Haltbarkeit verleiht. Darüber hinaus bleibt es flexibel und elastisch genug, um in seine ursprüngliche Form zurückzukehren und Vibrationen zu dämpfen.

Beitrag zur Nachhaltigkeit

Torben Andersen, Director Aerospace Segment bei Trelleborg Sealing Solutions, sagt: „Die Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelt sich ständig weiter. Ein langfristiger Trend zur ist dabei die Verwendung neuer, nachhaltiger Materialien und Lösungen, die das Gewicht reduzieren, ohne die Leistung oder Lebensdauer zu beeinträchtigen. Orkot C620 eignet sich zwar für eine Reihe verschiedener Komponenten im Flugzeug, wurde aber speziell für die Anforderungen von Fahrwerken entwickelt. Hier kann der Werkstoff seine ganzen Stärken ausspielen"

Shanul Haque, Product and Innovations Manager bei Trelleborg Sealing Solutions, fügt hinzu: "Die hohe Belastung und das geringe Gewicht des Verbundwerkstoffs ermöglichen, Standard-Metallkomponenten im Fahrwerk zu ersetzen und auf diese Weise das Gewicht zu reduzieren. Hersteller werden dadurch schlussendlich in die Lage versetzt, leichtere und treibstoffeffizientere Flugzeuge herzustellen. Die Komponenten können kleiner dimensioniert werden, um Platz zu sparen. Auch umliegende Teile können durch geringere bewegte Masse kleiner gestaltet werden, was das Gewicht des Flugzeugs weiter reduziert.“

Mehr Informationen zu Trelleborg:

Kontakt  Herstellerinfo 
Trelleborg Sealing Solutions Germany GmbH
Handwerkstr. 5-7
70565 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711 7864 368
Fax: +49 (0) 711 7864 344
www.tss.trelleborg.com/de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 164.