Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2021 » Ausgabe Mai 2021

Bis zu 80 Prozent Zeitersparnis

hyperMILL-Programmierung nun noch schneller

Die BAM GmbH im oberpfälzischen Weiden setzt auf umfassende Digitalisierung, um Kosten und Projektlaufzeiten in der Auftragsfertigung weiter zu reduzieren. Durch den Einsatz von hyperMILL AUTOMATION Center konnte gemeinsam mit Hersteller OPEN MIND Technologies AG jetzt die CAM-Programmierung als letzter digitaler Schritt auf dem Weg vom Kundendesign zum Werkstück deutlich vereinfacht und beschleunigt werden. Der Aufwand für die CAM-Programmierung in hyperMILL verringerte sich durch die Automatisierung um 70 bis 80 Prozent.

„Mit den leistungsstarken 2,5D-, 3D- und 5-Achs-Zyklen von hyperMILL ist es uns gelungen, die Rüst- und Programmierzeiten an den Bearbeitungszentren zu verringern, was eine Effizienzsteigerung und höhere Auslastung zur Folge hatte“, erklärt Stefan Bauer, Fertigungsbereichsleiter bei der BAM GmbH. „Mit der Featuretechnologie und den damit verbundenen Prozess- und Makrodatenbanken bietet hyperMILL zudem eine tragfähige Basis, um die Programmierung zu automatisieren und durch das Wiederverwenden von Programmier-Know-how Zeiten deutlich zu reduzieren.“

Auf der Feature- und Makrotechnologie baut das hyperMILL AUTOMATION Center auf, mit dem jeder Anwender Bearbeitungsschritte standardisieren und automatisch auf neue Werkstücke anwenden kann. OPEN MIND perfektionierte das Verfahren nun für den Einsatz bei BAM. Um der großen Variantenvielfalt von Aufträgen und Werkstücken gerecht zu werden, integrierte der CAD/CAM-Hersteller eine interaktive Benutzerführung, mit der die automatisierte Programmierung über einige wenige Vorabfragen gesteuert wird.

Marco Bauer, Geschäftsführer der BAM GmbH, ist mit der Unterstützung durch die hyperMILL-Experten hochzufrieden: „OPEN MIND verfügt über kompetente Ansprechpartner, die uns selbst bei hochkomplexen Anwendungsfällen und exotischen Projekten stets sachkundige Unterstützung liefern. Ausschlaggebend war für uns unter anderem, dass OPEN MIND die Software selbst entwickelt. Dadurch erhielten wir für unsere Automatisierungsprojekte in kürzester Zeit speziell entwickelte Funktionen, die uns weit nach vorne gebracht haben.“

Mehr Informationen zu Open Mind:

Kontakt  Herstellerinfo 
Open Mind
Argelsrieder Feld 5
82234 Weßling
Tel.: 08153-933-500
Fax: 08153-933-501
E-Mail: info@openmind-tech.com
www.openmind-tech.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 214.