Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2021 » Ausgabe März 2021

Visual Components um Siemens-Plugin erweitert

Simulationsplattform mit mehr Komfort

Die DUALIS GmbH IT Solution entwickelt unter anderem exakte 3D-Simulationen, die Prozesse in der Anlagen- und Materialflussplanung berechenbar machen. Hierzu bietet das Unternehmen die 3D-Simulationsplattform Visual Components an. Das neueste Plugin ermöglicht eine direkte Anbindung an Siemens S7-Steuerungen und erleichtert den Einsatz des Simulationswerkzeugs bei der Virtuellen Inbetriebnahme.

DUALIS ist auf die Entwicklung von Software und Dienstleistungen zur Planung und Optimierung von Produktion und Fabriken spezialisiert. Zur Produktpalette zählen das Feinplanungstool GANTTPLAN, die Software AREAPLAN zur Flächenplanung und die 3D-Simulationsplattform Visual Components.

Als moderne 3D-Fertigungssimulationsanwendung wurde Visual Components konzipiert, um neue Produktionslösungen schnell zu entwickeln und darzustellen. Mit Visual Components lassen sich logistische Abläufe schnell abbilden und analysieren, was zu effizienten Produktionsprozessen und einer optimierten Mensch-Maschine-Interaktion beiträgt.

Die 3D-Simulationsplattform unterstützt unter anderem die dreidimensionale Robotersimulation, Materialfluss- und Anlagenplanung. So lassen sich Anlagen genauer pla-nen und mit Kunden im Vorfeld verifizieren. Zudem können Fehler bereits im Entstehungsprozess einer Anlage, einer Halle oder eines Systems erkannt und ausgeräumt werden.

Flexibles Simulationswerkzeug für Virtuelle Inbetriebnahme

Bei der Virtuellen Inbetriebnahme zeigt sich ein weiterer Mehrwert von Visual Components: Die Simulation lässt sich durch integrierte Plugins mit industriellen Steuerungen (SPS) oder Leitsystemen vernetzen. Steuerungsseitige Softwarebausteine können so im Vorfeld entwickelt und gegen die virtuelle Umgebung in der Simulation getestet werden – noch bevor die reale Anlage zur Verfügung steht. Die Virtuelle Inbetriebnahme sichert die Produkt- und Prozessqualität, erhöht die Planungs- und damit Investitionssicherheit, verkürzt reale Inbetriebnahme- und damit Projektdurchlaufzeiten.

Die im 3D-Simulator vorhandenen Komponentenbibliotheken, eine intuitive Bedienung bei der Erstellung von Simulationskomponenten und Modellierungsassistenten unterstützen den Anwender bei der Erstellung der virtuellen Testumgebung.

Neues Plugin zur Anbindung an Siemens-Steuerungen

Neben den bereits in den Simulationsplattform enthaltenden Plugins OPC-UA und Beckhoff ADS ist mit der neuen Version von Visual Components und dem darin implementierten Siemens-Plugin nun auch eine direkte Anbindung zu S7-Steuerungen von Siemens möglich. Dabei werden sowohl physische Steuerungen, z.B. der S7-1500 Serie, als auch simulierte Steuerungen (PLC Sim/PLC Sim Advanced) unterstützt und einfach via TCP/IP angebunden.

Mehr Informationen zur DUALIS GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
DUALIS GmbH IT Solution
Tiergartenstraße 32
01219 Dresden
Tel.: +49 (0) 351-47791620
E-Mail: hwilson@dualis-it.de
www.dualis-it.de

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 3119.