Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2015 » Ausgabe Mai 2015

Hybrid-Linearlager von Igus in neuen Baugrößen

Ideal für kleinen Bauraum

Igus, der Kölner Spezialist für schmiermittelfreie Lagertechnik, erweitert sein Angebot an Doppelrollen-Hybridlagern um zwei neue Baugrößen: Das Programm der Hybridlager wird nun durch die neuen Lager in 10 und 16 Millimetern vervollständigt. Leichter und leiser Linearlauf auf zwei stabilisierenden Rollen – jetzt auch für Anwendungen mit reduziertem Bauraum.


Nicht nur in der Kameratechnik, in Schiebetüren oder Werkzeugmaschinentüren kommen sie verstärkt zum Einsatz, ebenso in Kabinen für Baumaschinen oder auch für den individuellen Bastlerbedarf: die leise und leicht laufenden Hybrid-Linearlager von igus. Um dem Konstrukteur die Auswahl zu erleichtern, gibt es die Doppelrollen-Hybridlager nun in zwei weiteren Baugruppen. Hinter dem innovativen Konzept dieser Lager von igus steht die Verbindung der Vorzüge von Gleit- und Rollenlagern.

Für den äußerst leichtgängigen sowie beinahe geräuschlosen Lauf sorgt das Konzept mit zwei schräg angesetzten Rollen aus wartungsfreien Hochleistungskunststoffen. In Hauptlastrichtung nehmen die Rollen das Gewicht auf und garantieren geringe Verschiebekräfte für die Handbedienung. Treten Missbrauchs- oder Querkräfte auf, werden diese sanft über die Gleiter aufgefangen, auch dann ist somit ein leiser geführter Lauf gewährleistet und Beschädigungen der Schiene sind ausgeschlossen.

Die Last wird verliersicher auf der Schiene verfahren, weshalb ein Abspringen von der Schiene unmöglich ist und gleichzeitig die Verschiebung hoher Lasten bei minimalem Kraftaufwand möglich ist – und alles absolut schmiermittelfrei.

Variabilität in der Konstruktion durch geringere Baugrößen

„Die mit 20 Millimeter Durchmesser erhältlichen Hybridlager haben sich in der Praxis bereits bewährt“, so Stefan Niermann, Leiter drylin Linear- und Antriebstechnik bei igus. „Ist nur eine einzige Führungsschiene nötig, spart der Anwender deutlich an Platz ein. Hier sind wir nun noch einen Schritt weiter gegangen und bieten die Doppelrollen-Hybridlager in neuen, kleineren Baugrößen in 10 und 16 Millimetern an.“

Diese ermöglichen dem Konstrukteur nun einen noch flexibleren Einbau der Lager, beispielsweise für Bedienpanels oder Bühnenbildinstallationen auf den Doppelschienen und in Kombination mit einem Komplettschlitten. Da die Hybridlager mehr als 180 Grad umgreifen, können sie auch auf einfachen Wellen eingesetzt werden. Auf Wunsch sind sie bei igus ebenfalls mit Klemmung erhältlich.

Bestens geeignet für manuelle Verschiebungen

Aufgrund des geringen Verschiebewiderstandes der Hybridlager konnte die notwendige Verschiebekraft um den Faktor 5 verringert werden. Sie sind daher ideal für den Handbetrieb geeignet, also überall dort, wo die Laufzeiten nicht Automatisierungsdimensionen annehmen und nicht über 500 Kilometer verfahren werden. Da Lasten von 10 bis 100 Kilogramm problemlos per Handverschiebung bewegt werden können, bieten sich insbesondere Anwendungen in der Möbel- und Büroeinrichtungsbranche (beispielsweise Schiebetüren) sowie Kamera- und Monitorinstallationen an.

Die im Vergleich zu marktüblichen Rollenlösungen preisgünstigen Doppelrollenlager bieten eine effiziente Lösung und können als Einzellager ab Stückzahl 1 oder als komplett vormontierter Hybridschlitten bestellt werden.

Ein Video zu der Funktionsweise der Doppelrollen-Hybridlager von igus finden Sie unter http://www.igus.de/Doppelrollen-Hybridlager.

 

Mehr Informationen zur igus GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
igus GmbH
Spicher Str. 1a
51147 Köln
Tel: +49 (0)2203-9649-0
Fax: +49 (0)2203-9649-222
E-Mail: info@igus.de
www.igus.de
 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2603.