Welt der Fertigung
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Jahrgang 2019 » Ausgabe Juli 2019

Für kurze und lange Werkstücke

Die ›favorit‹ von Studer

Die Maschinenreihe ›favorit‹ von Studer gibt es mit Spitzenweiten von 400, 650, 1000 und 1600 mm. Somit eignet sich die favorit-Linie für kurze bis lange Werkstücke und ist universell einsetzbar.


Diese CNC-Universal-Rundschleifmaschine ist für das Schleifen in der Einzel- und Serienfertigung konzipiert und ist automatisierbar. Mit verschiedenen Optionen wie Messsteuerung, Auswuchtsystem, Anschlifferkennung und Längspositionierung lässt sie sich nachträglich an andere Schleifaufgaben anpassen.

Die favorit ist eine preisgünstige Maschine. Wie bei allen STUDER-Rundschleifmaschinen sorgt das bewährte Maschinenbett aus massivem ›Granitan‹ für höchste Präzision, Leistung und Sicherheit. Die Vollverkleidung gewährt einen optimalen Blick auf den Schleifprozess. Der Schleifspindelstock, der sich alle drei Grad automatisch positionieren lässt, kann je eine riemengetriebene Aussen- und Innenschleifspindel aufnehmen.

Dank einer 370 mm langen X-Achse kann die Abrichtspindel hinter dem Werkstückspindelkopf oder dem Reitstock platziert werden, ohne mit dem Schleifkopf zu kollidieren. Geometrieabklärungen gehören damit der Vergangenheit an. Der Abrichter ist von Hand auf der T-Nut verschiebbar.

Die STUDER favorit verfügt über einen Maschinenständer mit integrierter Kühlschmiermittelwanne und Ständertemperierung. Mögliche Verformungen des Schlittens auf der Z-Achse werden eliminiert. Gleichzeitig bringt die Option „aktive Temperierung“ die Maschine schneller auf Betriebstemperatur.

Durch die praxisorientierte Schleifsoftware, mit ihrem bewährten StuderPictogramming, können auch weniger geübte Anwender Schleif- und Abrichtzyklen schnell und praxisorientiert programmieren. Zusätzlich steht die optional erhältliche Software StuderGRIND zur Verfügung, mit der sich spezielle Anwendungen, wie das Profilieren der Schleifscheibe für komplexe Werkstückformen, effizient programmieren lassen.

Das moderne und bedienerfreundliche Design wird ergänzt mit einem Touch-Screen-Panel, welches dem Bediener die einfache und direkte Steuerung der Maschine erlaubt. Servicetüren hinten und rechts an der Maschine sorgen für hohe Ergonomie bei der Maschinenbedienung.

Mehr Informationen zur Schaudt Mikrosa GmbH:

Kontakt  Herstellerinfo 
Schaudt Mikrosa GmbH
Saarländer Straße 25
04179 Leipzig
Tel.: +49 341 4971 0
Fax.: +49 341 4971 500
E-mail: sales@schaudtmikrosa.com
www.schaudt.com

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 690.